Fashion Week für Anfänger


 

Vor einem halben Jahr war es dann soweit: ich konnte das erste Mal die Fashion Week in Berlin besuchen. Ich muss ehrlich sagen, dass es schon seit ich 12 Jahre alt bin mein Traum war, irgendwann mal bei der Fashion Week dabei sein zu dürfen. Mit meinen 12 Jahren hätte ich jedoch noch nicht gedacht, dass ich schon 5 Jahre später das Vergnügen habe. Für einen Modeblogger ist die Fashion Week ein ganz wichtiges Event! Es gibt dir die Möglichkeit Shows von vielen Designern anzuschauen, deinen Blog zu repräsentieren und vor allem neue Kontakte zu knüpfen. Wenn ihr also Blogger seid und die Möglichkeit habt die Fashion Week zu besuchen, dürft ihr die Chance 100%tig nicht verpassen.

Sagen wir mal, du hast es geschafft und so ca. 3 Wochen vor der Fashion Week trudeln so langsam die ersten Einladungen in dein Postfach ein. Den Pass für die Modemessen hast du ebenfalls und auch auf manchen Fashion Events und  Aftershow Partys stehst du auf der Gästeliste. Dir steht also nichts mehr im Weg, was deinen Besuch der Fashion Week verhindern kann. Nur wo sollst du jetzt am besten hin gehen? Wir alle wissen, wie unmöglich es ist, sämtliche Shows zu besuchen und überall dabei zu sein, auch wenn wir uns manchmal gerne zweiteilen würden um nichts zu verpassen. 


Kommen wir zu Punkt 1: Besuche so viele Shows, Messen und Events wie möglich um dir einen ersten Eindruck zu verschaffen. Die meisten Designer kennst du noch nicht so genau und weißt nicht, ob die Mode deinem Geschmack entspricht. Ich kann dazu nur sagen: Probiere es aus! Es ist am Besten, beim ersten Mal so viele Shows wie möglich zu besuchen. Beim nächsten Besuch weißt du dann, auf welche Shows du dich freuen kannst, und welche deinen Stil überhaupt nicht treffen, sodass du die Show auch ausfallen lassen kannst.


Und um das alles professionell zu meistern, kommen wir zu Punkt 2: Plane so gut du kannst! Die Fashion Week wird für dich keines falls stressfrei ablaufen, aber um den Stressfaktor etwas zu mindern, kann ich dir nur ans Herz legen, alles so gut wie möglich durchzuplanen. Ich beispielsweise wurde zu 15 Shows eingeladen. Dazu kommen natürlich noch jede Menge Messen, Side events, Showroombesuche und Aftershow Partys, welche die Anzahl deiner Termine in die Höhe reißen. Um dort den Überblick zu behalten, habe ich mir für jeden Tag eine Liste gemacht, auf der ich alles genau dokumentiert habe. Wenn mal Zeit zwischen den Shows ist, besuche eine Messe, einen Showroom oder nutze die Zeit, um einfach mal etwas runterzukommen oder was zu essen, denn das Essen vernachlässigt du 100%tig in dem Stress.
Nicht alle Shows finden in dem Zelt statt. Das heißt, du musst teilweise von Location zu Location fahren. Wenn du Glück hast, fährt dich der Mercedes Benz Shuttle, wenn nicht, musst du mit Bahn und Fuß zur Location. Tatsächlich bin ich nur zu 10 Shows gegangen, weil ich es aus zeitlichen Gründen einfach nicht geschafft habe.


Nun kommen wir zu dem wichtigsten Punkt: dem Outfit! Wichtig ist, dass du deinem Stil 100%tig treu bleibst und dich nicht verstellst! Denke nicht, nur weil viele edle Designermode tragen, musst du es auch! Wichtig ist, dass du aus der Masse herausstichst und zwar nicht mit irgendwelchen Outfits, die gar nicht zu dir passen und ausdrücken wie aufmerksamkeitsgeil du doch bist, sondern mit Outfits, die deinem Stil entsprechen und das gewisse Etwas haben, das dich zum Glänzen bringt. Schließlich willst du nicht in aller Munde sein, weil du das Konzept mit dem Positiv auffallen nicht richtig verstanden hast. Dein Ziel ist es, viel von Fotografen, der Presse, Bloggern und Modeliebhabern fotografiert zu werden. Also leg ruhig eine Schippe mehr Extravaganz und Selbstbewusstsein drauf. Wähle dein Schuhwerk so aus, dass es gut aussieht und zu deinem Outfit passt, aber trotzdem noch bequem ist, falls dich der Shuttle nicht fährt, oder du den einen oder anderen Drink zu viel zu dir genommen hast. (Passiert schnell bei kostenlosen Drinks, die auch noch verlockend serviert werden). Aber denk dran, du hast warscheinlich hohe Schuhe an und definitiv keine Lust dich vor den Fotografen und der Presse gepflegt hinzupacken. Glaubt mir, das hab ich innerhalb der Woche häufig gesehen und das muss mir definitiv nicht auch passieren ;). Wenn du die Outfits dann so eine Woche vor Start (spätestens) rausgelegt hast (natürlich solltest du dir vorher schon etwas Gedanken gemacht haben, falls noch ein wichtiges Detail fehlt) und dich um das perfekte Styling gekümmert hast, kommen wir nun zu einer Frage, die ich mir besonders gestellt habe: Wie viel eher muss ich da sein? Ich dachte mir anfangs, dass eine halbe Stunde früher da sein perfekt ist, aber tatsächlich fangen die Shows fast immer mit einer Verspätung von 15-30 min an. Es reicht also, wenn du 15 min vor eigentlichem Showbeginn die Location betrittst. Dann hast du noch 30-40 Minuten Zeit um neue Kontakte zu knüpfen, von der Presse fotografiert zu werden, oder vielleicht sogar für ein kleines Interview ;) Halte dich eine Weile vor dem Zelt auf und renne nicht gleich hysterisch in das Geschehen. Viele Fotografen und Leute von der Presse stehen vor dem Zelt und warten darauf, Besucher zu interviewen und Streetstyles zu fotografieren. Sei immer freundlich, versuche dein Outfit perfekt in Szene zu setzten und merke dir, umso mehr Leute dich fotografieren wollen, umso individueller ist dein Outfit ;)


Kommen wir nun zum letzten, aber sehr wichtigen Punkt: den Visitenkarten. Man mag es nicht glauben aber ja, es ist wichtig viele Visitenkarte von seinem Blog parat zu haben. Ich dachte anfangs auch, dass will doch kein Mensch haben, aber nein, jeder der dich fotografiert oder mit dem du ein Gespräch führst, fragt danach. Gib jedem deine Karte und scheu dich nicht davor neue Kontakte zu knüpfen! Gestalte deine Karte so professionell wie möglich, denk dran, sie ist immerhin ein Aushängeschild für deinen Blog. Sieht die Karte günstig und unprofessionell aus, lohnt es sich auch nicht deinen Blog zu besuchen. 


Nun, das waren meine Tipps für die Fashion Week, ich hoffe, sie konnten euch helfen und vielleicht sieht man sich ja kommende Woche auf der Fashion Week in Berlin ;)



Kommentare

  1. 15 Shows????? Krass :))
    Wir sehen uns nächste Woche ;)
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    AntwortenLöschen

© Fashion Obsession
Maira Gall